Zweiter Aufstieg in Folge für Herren 65

Zweite Saison, zweiter Aufstieg: Über ihre nächste Meisterschaft konnten sich die Herren 65 der Spielgemeinschaft SG TSV/DJK Herrieden und TSV Fichte Ansbach freuen. Mit 8:2 Punkten hatten sie dank des besseren Matchverhältnisses knapp die Nase vor dem TSV Ingolstadt Nord

Spannende Matches um Clubmeister-Titel

  Spannung und sehenswerte Duelle prägten die Clubmeisterschaften der SG-Tennisabteilung, die bei bei herrlichem Spätsommerwetter über die Bühne gingen. In den Finals setzten sich auch in diesem Jahr die favorisierten Akteure durch. Im Halbfinale der Herren traf Titelverteidiger Torsten Schumann

Damen sichern in Tennis-Krimi den Klassenerhalt

Geschafft! Mit einem hart erkämpften 12:9-Sieg gegen den FC/DJK Burgoberbach haben unsere Tennis-Damen am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Kreisklasse 2 gesichert. Gegen den bisherigen Tabellenzweiten gelang den SG-Damen (4:6 Punkte), die sich damit auf Platz vier vorschoben, als

Junioren 18 sichern zweiten Tabellenplatz

Die Junioren 18 der Tennisabteilung konnten am letzten Spieltag nicht in Bestbesetzung antreten und hielten trotz des 7:7-Remis gegen den Gruppenvorletzten FC/DJK Burgoberbach II den zweiten Tabellenplatz. Der Dritte im Ranking, der 1. FC Sachsen, schaffte gegen Tabellenführer TSV Stein

Routiniers verpassen erhofften Sieg zum „Abschied“

Nervenstark im Match-Tiebreak: Mannschaftsführer Hans Reisch.   Herren-55-Bayernliga: TG Kitzingen – SG Herrieden 14:7 Im letzten Bayernligaspiel in der Altersklasse Herren 55 konnten die Herrieder Senioren nicht den erhofften Sieg einfahren. Bei anfangs widrigen Wetterbedingungen fehlte Peter Hackl und Willi

1. Herren sichern vorzeitig Klassenerhalt in Bezirksklasse 1

Große Freude bei den ersten Tennis-Herren: Mit einem 14:7-Sieg gegen die dritte Formation des Zweitligisten SC Uttenreuth sicherte sich das Team (aktuell 6:4 Punkte) vorzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1. Zum Auftakt zeigte Torsten Schumann gegen den aufschlagstarken Bosdorff