Vierter Kreismeistertitel im Winter für die 1. Herren

Bei der Winterhallenrunde 2000/2001 in Ansbach gewann die 1. Herrenmannschaft zum vierten Mal den Kreismeistertitel. In den fünf Partien gab es jeweils einen 5:1-Sieg. Die entscheidende Partie wurde gegen den ESV Ansbach-Eyb gewonnen. Das Foto zeigt (von links) Markus Gnibl,

Erste Herren werden Sommer-Kreismeister

Nach dem Wiederaufstieg in die Bezirksklasse 2 sicherten sich die 1. Herren 2001 im Duell der beiden Gruppensieger der Kreisklasse 1 und Aufsteiger den Kreismeistertitel. Auf heimischer Anlage gab es einen klaren 7:2-Erfolg gegen die SpVgg/DJK Wolframs-Eschenbach. Die Entscheidung fiel

Erste Herren kehren in die Bezirksklasse zurück

Endlich zurück in der Bezirksklasse! 2001 glückte der 1. Herrenmannschaft mit 12:0 Punkten der lang ersehnte Wiederaufstieg in die Bezirksklasse 2. Fünf Spiele in der Kreisklasse 1 wurden ersatzgeschwächt sehr deutlich gewonnen (viermal 9:0, einmal 7:2), nur im entscheidenden Aufstiegsspiel

Hobbyturnier 2001

Im Finale des Hobbyturniers 2001 für Freizeitspieler, die keinem Tennisverein angehören dürfen, kam es zum Duell zweier Brüder und Tischtennisspieler. Thomas Göppel entschied das Match gegen Christoph Göppel bei hohen Temperaturen souverän für sich und sicherte sich den Siegerpokal.  

Artur-Beck-Gedächtnisturnier 2001

Bei den Doppelmeisterschaften 2001 (Artur-Beck-Gedächtnisturnier) konnten sich im Herrenwettbewerb Helmut Kötzel und Christian Treffer durchsetzen. Im Finale bezwang das Duo Norbert Göppel und Patrick Fiedler mit 6:1/6:1. Bei den Damen behielten die routinierten Marianne Reisch und Annemarie Rossi mit 6:3/3:6/6:1