Dreifacher Jugend-Aufstieg

Wie bei der Gruppeneinteilung des BTV für die Sommerrunde 2007 bekannt wurde, konnten unsere beiden Jugendteams 2006 sogar einen Dreifach-Aufstieg landen. Die Bambinis (Foto), die Meister in der Kreisklasse 3 wurden, spielen 2007 gleich zwei Klassen höher (Kreisklasse 1). Und

Mit gemeinsamem Essen das Jahr abgerundet

In gemütlichem Rahmen und bei leckeren Spezialitäten setzte die Abteilung einen gelungenen Schlussstrich unter das (fast) abgelaufene Tennisjahr 2006. „Hausherr“ war dieses Mal die Familie unseres Herren 50-Spielers Willi Lehner, die in Dorfgütingen bei Feuchtwangen das Gasthaus „Zum Ross“ betreibt.

Unglückliche Niederlage zum Auftakt der Winterrunde

TSV Kornburg – SG TSV/DJK Herrieden 4:2 Mit einer unglücklichen 2:4-Niederlage gegen den TSV Kornburg sind die Tennis-Herren der SG Herrieden in die Winterrunde gestartet. In der ersten Einzelrunde musste Thomas Schmidt an Position zwei die Überlegenheit seines Gegners Maximilian

Starke Saison Bilanz für Herrieder Teams

Drei Aufstiege, zwei Vize-Meisterschaften: Mit dem Verlauf der Sommersaison 2006 kann die Tennisabteilung sicherlich zufrieden sein. Mit den Damen, die erstmals den Sprung in die Kreisklasse 2 schafften, sowie den 2004 neu gegründeten Knaben und Bambinis stiegen gleich drei Mannschaften

Routiniers siegen bei Doppelmeisterschaften

Beim traditionellen Artur-Beck-Gedächtnisturnier (Doppel-Vereinsmeisterschaften) der Damen und Herren sorgte Sportwart Hans Reisch wieder für ausgeglichene Paarungen. Zu den stärkeren Spielern wurden diejenigen Teilnehmer gelost, die vom Papier her die wenigsten Chancen auf den Titelgewinn besaßen. So mussten sich die Favoriten

Markus Fläschner wieder Hobbymeister

Bis auf eine Ausnahme, wenn er am Start war, hat sich Markus Fläschner stets den Titel des Herrieder Tennis-Hobbymeisters gesichert (teilnehmen dürfen alle Jugendlichen und Erwachsenen, die kein festes Mitglied einer Tennis-Vereinsmannschaft sind) – so auch in diesem Jahr. Im

Tie-Break-Turnier in Burgoberbach

Zweitligaspieler siegt – Herrieder Trio verkauft sich gut Neben 13 spielstarken Herren – die meisten aus der Bayern- und Regionalliga – und sechs Damen nahmen auch drei Bezirksklasse-Spieler der SG Herrieden am vierten Tie-Break-Turnier des FC/DJK Burgoberbach teil. Gegen die

25 Kinder bei Ferienpassaktion

Von den kühlen Temperaturen ließen sich bei der Ferienpass-Aktion 2006 der Tennisabteilung 25 Jungen und Mädchen die Freude am Tennis nicht nehmen. Das zweistündige Programm aus leichten Übungen und einer „Olympiade“ mit sechs Geschicklichkeitsstationen machte den Kindern sichtlich Spaß. Rund

Jugend-Vereinsmeisterschaften

Wie bei den Clubmeisterschaften der Erwachsenen blieben auch im Jugendbereich die Vereinsmeister innerhalb einer Familie: Bei den Knaben setzte sich erwartungsgemäß Tim Holzhäuer durch, sein Bruder Maxime war in der Bambini-Konkurrenz erfolgreich. Tim Holzhäuer besiegte im Finale Dominik Ertel glatt

Saisonabschluss der 1. Herren

Feier mit drei „Etappen“ Gleich auf drei „Etappen“ fand der Saisonabschluss der 1. Herrenmannschaft statt. Eingeläutet wurde der Abend bei einem griechischen Abendessen in der Taverne „Akropolis“. Danach ging es ins Tennisheim, wo ein beim Winter-Einzelturnier in Gunzenhausen gewonnenes 20-Liter-Bierfass