Größter Erfolg in Club-Geschichte perfekt

Für die Tennis-Herren der SG Herrieden ist ein Traum Wirklichkeit geworden. Als punktbester Zweiter der vier Bezirksklasse 2-Sommergruppen schafften sie nachträglich den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksklasse 1 und erreichten damit den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte. Nach dem Abstieg

Herrieder Duo siegt in Gunzenhausen

„Team Altmühltreff“ – 1. FC Gunzenhausen 6:0 Zum Auftakt konnte das „Team Altmühltreff“ mit den beiden Herriedern Fabian Reisch und Christian Treffer einen glatten 6:0-Sieg über den 1. FC Gunzenhausen einfahren. Das „Team Altmühltreff“ trat ohne Thomas Schmidt an, Gunzenhausen

Große Resonanz für Abschlussessen

In geselliger Atmosphäre ließ die Abteilung auch in diesem Jahr das Tennisjahr ausklingen. Als Lokalität wurde erstmals die Pizzeria „Enzo“ ausgewählt, was die Teilnehmerzahl im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich nach oben schnellen ließ: Rund 50 Erwachsene und Kinder

Artur-Beck-Gedächtnisturnier 2005

Am Kirchweihsamstag nahmen fast 20 Damen und Herren an den traditionellen Doppel-Vereinsmeisterschaften teil, die seit vielen Jahren als Artur-Beck-Gedächtnisturnier ausgetragen werden. Das Abteilungsmitglied Artur Beck verstarb 1983 im Rahmen der Clubmeisterschaften nach einem Herzinfarkt. Im Herrenbereich gingen in diesem Jahr

André Schumann heiratet seine Tina

Ein echtes Traumpaar sind André („Andi“) Schumann und seine langjährige Freundin Tina, die sich am 10. September 2005 in der Christkönigkirche in Ansbach das „Ja“-Wort gaben (im Bild mit ihren Eltern). Wir gratulieren und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Viele Kinder bei Ferienpassaktion

Auch bei der diesjährigen Ferienpass-Aktion der SG-Tennisabteilung zeigten die angemeldeten Kinder große Begeisterung für den Tennissport. Die maximale Teilnehmerzahl von 30 Kindern wurde erneut weit übertroffen. Bei der Aktion erhielten die Jungen und Mädchen einen vielfältigen Einblick in die Sportart.

Zweites Tennis-Feriencamp erneut ein Erfolg

30 Stunden Ferienspaß für 30 Kinder: Wie bei der Premiere im Vorjahr konnte die Tennisabteilung auch beim zweiten Feriencamp zahlreiche Jungen und Mädchen jeden Alters willkommen heißen. Organisatorin Carole Holzhäuer und einige Mitglieder der Sparte hatten sich wieder ein abwechslungsreiches

Hobbyturnier 2005

Der Hobbymeister 2005 heißt Mario Hutsch. Unter 15 Teilnehmern setzte sich der Rothenburger (stehend, ganz rechts) im Endspiel mit 6:3 gegen Daniel Schuster (stehend, Vierter von rechts) durch. Titelverteidiger Markus Fläschner war dieses Mal nicht am Start. Den dritten Platz

Herrieder Nachwuchs beim Mapal-Cup

Beim Mapal-Cup des ASV Neumarkt zeigten die Spieler der SG TSV/DJK Herrieden gute Leistungen. Fabian Reisch setzte sich in der Wettkampfklasse U 21 in Runde eins mit einer starken Leistung gegen Stefan Kuhn (DJK Berg; 6:0/6:2) durch. In seiner nächsten

Mannschaftsturnier des SV Ornbau

Beim dreitägigen Mannschaftsturnier des SV Ornbau zur Einweihung des neuen Tennisplatzes erreichte die SG-Tennisabteilung trotz ursprünglich großer personeller Probleme den 3. Platz. Der 1. Rang wurde nur mit einigem Pech verpasst. Der spätere Sieger FC/DJK Burgoberbach, der gegen Herrieden verloren