Verletzungspech und starke Gegner stoppen Herren 55

TSC Heuchelhof Würzburg – SG Herrieden 16:5 Der Höhenflug der Herren 55 der SG Herrieden wurde am Vatertag bei Heuchelhof Würzburg jäh gestoppt. Bei nasskaltem Wetter zogen sich Karl Wenk und Roland Ebert bei durchaus vorhandenen Siegchancen Muskelverletzungen zu und

Routiniers legen gegen nach

Herren 55: Landesliga: SG Herrieden – SpVgg Jahn Forchheim 21:0 Einen unerwartet klaren Heimsieg landeten die Aufsteiger der SG Herrieden gegen die Routiniers der SpVgg Jahn Forchheim. Den Grundstein legte der überzeugende Karl Wenk, der im Schnelldurchgang siegte. Auch Peter

Start nach Maß für 1. Herren und Herren 55

Einen perfekten Start in die Saison konnten die Herren 55 bei ihrem Debüt in der Landesliga und die erste Herrenmannschaft zum Auftakt der Bezirksklasse 2 feiern. Den hoch motivierten Routiniers gelang in ihrem ersten Spiel auf bayerischer Ebene ein überzeugender

Vier Sieger beim Schafkopf- und Romméturnier

Unter der Leitung des Sportwartes Hans Reisch trafen sich am traditionellen Schafkopf- und Romméturnier der Tennisabteilung zu Beginn der Sommersaison 20 Schafkopfer und 9 Rommespielerinnen im Tennisheim und Schützenheim. Zu gewinnen gab es wieder attraktive Sachpreise und Gutscheine, die überwiegend

Fabian Reisch erneut Hallenmeister

  Gleich zwei Mal Grund zum Feiern gab´s in der Wintermedenrunde für Fabian Reisch. Mit der ersten Herrenmannschaft des SC Uttenreuth gewann der Herrieder die Meisterschaft in der Landesliga. Dabei behielt die Mannschaft von Teamchef Bernd „Andi“ Kofler eine weiße

Jahresversammlung: Positive Bilanz gezogen

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte die Tennisabteilung der SG Herrieden auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung zurück. Neben drei Meisterschaften und Aufstiegen wurde auch über eine positive Entwicklung im Jugendbereich, vielfältige Aktivitäten und sparsames Wirtschaften berichtet. Die Abteilung, so Spartenleiter Walter Meier,

Spannung pur beim Doppelturnier in Rohr

Packende Duelle am Netz und Spannung pur prägten das vierte westmittelfränkische Tennis-Doppelturnier in Rohr. Am Ende lagen drei Duos gleichauf, nach der Auszählung der Punkte hatten Thomas Eckstein und Nikolai Macheu ihren Titel hauchdünn verteidigt. Das vor drei Jahren ins

Herren 55 erstmals in der Landesliga

  Toller Erfolg für unsere Herren 55: Die Herrieder Routiniers sind als letztjähriger Vizemeister der Bezirksliga nachträglich und damit erstmals in die Landesliga aufgestiegen. Wir gratulieren herzlich und wünschen dem Team für die kommende Saison alles Gute! Als Neuzugang wird