Neue Club- und Hobbymeister stehen fest!

Viele packende Matches und spannende Endspiele prägten die Clubmeisterschaften der SG-Tennisabteilung, die nun mit dem Final-Wochenende ihren Höhepunkt fanden. Bei den Herren setzte sich Torsten Schumann mit 7:6, 6:2 gegen Marco Rossi durch, im Damen-Endspiel gewann Kerstin Bernhard mit 6:1,

Erste Herren feiern Klassenerhalt in Bezirksklasse 1

Groß war die Freude bei den ersten Tennis-Herren über den erstmals auf direktem Weg geglückten Klassenerhalt in der sehr stark besetzten Bezirksklasse 1. Trotz des kleinen Kaders, aber dank eines umso größeren Zusammenhalts und Kampfgeistes konnte das Team in einem

Viel Spaß beim Ferienpass-Schnuppertennis

Mit einer Schnupper-Tennisaktion beteiligte sich die Abteilung traditionell am Ferienprogramm der Stadt Herrieden. Es nahmen 22 Kinder teil, die von acht meist jugendlichen Mitgliedern der Abteilung unter der Leitung von Jugendwartin Andrea Schmidl und ihrer Stellvertreterin Nermin Simsek spielerisch mit

Gelungene Premiere für „Gaudi-Doppel-Mixedturnier“

Auf hervorragende Resonanz stieß das erstmals veranstaltete Gaudi-Doppel-Mixedturnier der Tennisabteilung. Los ging es mit einem ausgiebigen Frühstück, ehe von morgens bis in den Nachmittag hinein in den verschiedensten Kombinationen (jeweils auf Zeit; auch Unentschieden waren möglich) gespielt wurde. Im Vordergrund

Die neuen Tennis-Jugendmeister stehen fest

Vor zahlreichen Eltern und Zuschauern haben die Kinder und Jugendlichen der Abteilung ihre neuen Vereinsmeister ermittelt. Allen Sieger und Platzierten herzlichen Glückwunsch! Ein herzliches Dankeschön auch an das tolle Organisationsteam mit Andrea Schmidl, Nermin Simsek und Trainer Willi Strobel! Hier

Herzschlagfinale bei den 1. Herren: Klassenerhalt gesichert

Tennis-Bezirksklasse 1: SG TSV/DJK Herrieden – TV 1860 Bad Windsheim 11:10 Nach einem echten Herzschlagfinale am letzten Spieltag und einer erneut kämpferischen Glanzleistung konnten die ersten Tennis-Herren der SG Herrieden den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 bejubeln. Während parallel die

SG-Routiniers beim Tabellenführer ohne Siegchance

Herren 55/Bayernliga: TC Gaukönigshofen – SG Herrieden 19:2 Im letzten Saisonspiel hatten die Herrieder gegen den unangefochtenen Tabellenführer und Regionalliga-Aufsteiger TC Gaukönigshofen nicht viel zu bestellen. Dessen drei Spitzenspieler beendeten die Saison ungeschlagen. Karl Wenk wartete mit einer starken kämpferischen

Umjubelter Last-Minute-Sieg für 1. Herren

Bezirksklasse 1 Herren: SC Uttenreuth III – SG Herrieden 9:12 Die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt: Trotz Verletzungspechs, aber dank einer großartigen Moral und der Unterstützung einiger nachgereister Zuschauer konnte die erste Herrenmannschaft im Abstiegsduell beim SC Uttenreuth III als

Herren 55 unterliegen im Endspiel um den Klassenerhalt

Herren-55-Bayernliga: SG Herrieden – ESV Flügelrad Nürnberg 4:14 (Zwischenstand) Im Heimspiel gegen den ESV Flügelrad Nürnberg schafften die Herrieder Herren 55 nicht den erhofften Sieg, sondern mussten trotz guter Leistung eine deutliche Niederlage einstecken. Dabei hatte die SG wahrlich kein

Erster Sieg für Herren 55 im Abstiegsfinale

Bayernliga Herren 55: DJK Ursensollen – SG Herrieden 8:13 Nach einem langen Spieltag auf den zwei Plätzen der DJK Ursensollen konnten die SG-Routiniers ihren ersten Sieg in der Bayernliga feiern. Zunächst setzte sich Peter Hackl eindrucksvoll durch und baute seine